Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Dienstag, 24. Dezember 2013

Linz du Hipster

Die "Kulturhauptstadt 2009", die "Stahlstadt", das "stinkende Linz", wie dieser Fensterglasbrillen-tragende, Jutebeutel-zerrende Alternativling von kleiner Großstadt/großer Kleinstadt oft genannt wird, hat für das folgende Jahr einige interessante Veranstaltungen geplant.

Am 08. Jänner spielen in der STADTWERKSTATT die Goldenen Zitronen, eine hamburger "Punk"-Band, ihr Musikstil weicht jedoch großteils von dem stark ab, was allgemein als Punk wahrgenommen wird. Und ich muss sagen, trotz furchtbar (romantisch?) radikaler Texte ist die Gruppe musikalisch gesehen echt stark, und auch schon seit Jahren in meiner Musiksammlung vertreten. Das Konzert werde ich zwar wahrscheinlich nicht besuchen, aber ich denke manche könnten sich über diesen Tipp freuen.


Am 21. Februar spielen die Spinner von Knorkator im Linzer POSTHOF, bereits gesehen am Nova 2010/11 (bin zu faul um nachzusehen). Wenn ich gerade zuviel Zeit und Geld habe, wären die auf jeden Fall einen Besuch wert.

Da normale Musik Mainstream ist, wurde vom Matetee-Gurgler Linz, der deutschen Gruppe Hgich.T (ich berichtete bereits) Asyl in einem der Veranstaltungszentren gewährt. Am 11.04. machen sich diese ebenfalls in der STADTWERKSTADTT breit und verbreiten dort Verwirrung, gute Stimmung, Trommelfell-Schäden und Torte. Wenns sich's ausgeht, werde ich auf jeden Fall dort vorbeischauen um Karla Knyh persönlich Pralinen und Rosen zu überreichen.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?