Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Samstag, 26. Mai 2012

Sí sí, Mistah. Èl timetable!

Wer aus dieser seltsamen Überschrift einen Sinn erkennt hat schon einmal die erste Hürde geschafft, für die anderen: der Timetable des Novarock ist endlich da. Das heißt jetzt schon kann man sagen, wann man im Zelt vor sich hinvegetiert und wann man mit centimeterdicken Staubschichten vor der Bühne auf und ab hüpft.

Hier ein Link.

Überraschenderweise sind anders als letztes Jahr die (meiner subjektiven Meinung nach) schlechteren Bands auf der Red Stage, anders als letztes Jahr. Dafür beginnt auf der Blue Stage am Freitag das Festival schon einmal mit den Baseballs, The Offspring und Rise Against. Das heißt von 18:00 - 22:30  lang mehr oder weniger pausenloses auf und ab Gespringe.

Am Samstag Abend ein ähnliches Bild: Kasabian, Cypress Hill, Billy Talent und die Toten Hosen von 18:20 - 01:20 (7 Stunden!).


Sonntags gehts etwas gemütlicher zu, da sind irgendwann mal auf der Red Stage Russkaja, später einmal The Bosshoss und spät nachts dann Metallica.

Fazit: Keine Verschnaufpause, dafür spielen anders als letztes Jahr keine guten Bands gleichzeitig.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?