Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Samstag, 31. Dezember 2011

2011 - Weg mit dir

So, das alte Jahr hat wieder einmal ausgesorgt, Zeit für ein Neues! Was haben wir zur Auswahl? Da Retro anscheinend wieder stark im Kommen ist, empfiehlt es sich, einfach 1980 zu wiederholen. Oder für die Hippies unter uns würde 1969 auch in Frage kommen. Aber da sich die spießige Mehrheit wahrscheinlich wieder einmal durchsetzen wird bleibt uns nur 2012 übrig, da wir "das alles ja schon einmal hatten".

Was ist dieses 2012, welchem Zweck dient es? In erster Linie hat es sich dieses Jahr zum Vorsatz gemacht, die Zivilisation auszulöschen, was man ihm ja nicht verübeln kann. Hierbei erkauft es sich zuerst unser Vertrauen mit kleinen Geschenken (z.B. das Ärzte-Album im April, ein EPISCHES Rock-am-Ring Line Up, ein Praktikum in Spanien...), allem voran jedoch "The Hobbit", die lang ersehnte Verfilmung des Herr der Ringe-Vorgängers.

Zwischendurch wird 2012 die eine oder andere oder wahrscheinlich beide Naturkatastrophen senden, 100.000ende Menschen werden sterben, aber das sind wir wohl schon gewohnt.
Und im Dezember geht dann mit einem letzten lauten Knall und unter hellem Schein von Feuerwerken die Erde entgültig unter, wenn die Apokalyptischen Reiter zum Klang von Fanfaren die Erde vernichten.
(Das gilt natürlich nur für die Spinner, die anscheinend nicht einsehen wollen, dass ein Maya-König seinen Kalender nicht für ein paar tausend Jahre in die Zukunft erstellen lassen wollte, das geht nämlich mächtig ins Geld)

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Donots - Calling

Echt genial stimmiges Video!

Tagesneuigkeiten die Dritte

Hab ich auch schon länger nicht gehabt.

Bundeskanzler         Laut aktueller Standard-Umfrage würde die SPÖ mit Kanzler Faymann bei einer Bundeskanzler-Direktwahl mit einem Prozent-Plus von 6 % als Sieger hervorgehen. Ihm folgen Strazi und Spindelegger.

Nordkorea          Dank des heute veranstalteten Trauerzuges, um dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Il zu würdigen, blühte heute die Fantasie einiger Journalisten förmlich auf. Laut nordkoranischen Berichten trauern selbst Eulen um den Verstorbenen, eine riesige Taube entfernte Schnee von der Schulter einer Kim Jong Il-Statue und nahe seines Geburtsortes soll ein Berg laut gedonnert und geleuchtet haben.

Priester        "Gottes liebende Diener" sind in der Betlehemer Geburtskirche aneinandergeraten. Männer der Griechisch-Orthodoxen und Armenisch-Apostolischen Kirche haben während Reinigungsarbeiten ihre Meinungsverschiedenheiten mit ihren Fäusten ausdiskutiert. Die Polizeit musste einschreiten.

Erdgas         Vor Zyperns Südküste wurden riesige Erdgasvorkommen entdeckt, die den Bedarf des Inselstaates für mehrere Jahrzehnte decken können. Um die Ausbeutungsrechte wird jedoch noch gestritten.

Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachtliche Weihnachten!

Ohne lange von Stille, Frieden und schneeweißen Wiesen und Feldern zu schwärmen (die es heuer anscheinend sowieso nicht gibt), möchte ich gleich euch allen ein paar schöne, erholsame Tage wünschen.

Und damit ich eine gute Tat vollbringe, jetzt ein wertvoller Tipp um Zeit, Geld, und teures Papier, dass am Schluss nur zerrissen wird, zu sparen:
Einfach die gut ausgewählten Geschenke ökologisch korrekt in Zeitungspapier verpacken.

Und weil Weihnachten ist, kommt gleich noch eine gute Tat: Und zwar "Rauchen ist Böse" zu verbreiten:

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Festivaljahr 2012

Hab mir gedacht ich geb mal einen Überblick über die mir bekannten wichtigen Festivals dieses Jahr:

Noppen Air Festival: Das kleine musikalisch weitschichtige Festival in der Nähe von Grammastetten hat bis jetzt keinen Headliner/Act den ich kenne, dennoch würde ich nur ungern auf die geniale Apokalypsestimmung des "geht-um-gar-nichts"-Festes verzichten, jedoch bringt mich wahrscheinlich genau zu dieser Zeit das Mitteleuropa Blasmusikfestival Split nach Kroatien, weshalb ich wohl oder übel verzichten muss.

Nova Rock 2012: Das werd ich mir wahrscheinlichst erneut gönnen. Der erste Headliner ist Metallica, diese werden ihr neues Album präsentieren. Alleine schon fast ein Grund, die 120 Euro Eintritt zu bezahlen. Unter den restlichen Bands befinden sich auch zahlreiche Bekannte (Slayer, Mastodon, The Baseballs, Machine Head etc.), jedoch sprechen mich diese nicht wirklich an. Deshalb bleibt abzuwarten, welche Acts sie sonst noch aufstellen.
Southside und Hurricanefestival: Die sind beide in Deutschland, stundenlang von mir entfernt, aber sie haben Die Ärzte als bestätigte Headliner!! Wenn ich also zufällig 12 Milliarden finde, werd ich mir heuer die Ärzte zusätzlich zu ihrem Wienkonzert noch einmal ansehen.

Rock Am Ring: Hat ein dermaßen krankes Line-Up, dass ich schon ernsthaft zum überlegen angefangen habe, dorthin zu fliegen: Metallica, Tenacious D (die nur extrem selten bei Festivals auftreten), Billy Talent, Linkin Park, The Offspring, Die Toten Hosen, Motörhead, Machine Head, Marylin Manson, Deichkind, Skrylex etc.

Frequency: Würde mich auch reizen, jedoch muss ich noch die Band und vor allem meine Praktikumszeit abwarten.

Ja, das waren sie, die wichtigsten, eventuell besuchbaren Festivals dieses Jahres. Jetzt heißt es Geld sparen, rauben und Menschenhandel ankurbeln damit ich mir die Eintritte leisten kann!

Dienstag, 20. Dezember 2011

Von fliegenden Wurstsemmeln

Vielleicht wirds ja eines Tages doch noch etwas mit einem Verbot der FPÖ. Denn die äußerst unhumanen Vorgehensweisen gegenüber Mitmenschen liegt der Partei und deren Mitgliedern besonders. Erst in der Nacht auf Sonntag wurde das wieder sichbar, als bei einem Clubbing der "Partei"-Chef uneigeladen erschien. Das schien einem anderen Gast nicht so gut zu gefallen (verständlich!), und dieser warf eine Wurstsemmel in Richtung Strache.
Und auch wenn er eben nur in dessen Richtung warf, überreizte das den Bodyguard von Strache anscheinend, denn dieser schlug den Banker (ja ein Banker, ich hätte immer gedacht die sind mit den FPÖlern alle per du) krankenhausreif.
Jetzt wirds von beiden Seiten eine Anzeige geben, wobei ich natürlich hoffe dass der Wurstemmeltyp gewinnt!


Aus Anstand und Zeichen für meinen Respekt vor dem Mann hab ich mich dazu entschlossen, mir ab heute jeden Tag ein Wurstsemmerl zu kaufen!

Sonntag, 18. Dezember 2011

Kraftwerk - Autobahn

Ich sags ja nur ungern, aber falls das gerade irgendein nutzloser Millionär liest, könnte er mir das hier kaufen.

Dienstag, 13. Dezember 2011

In der Tat!

Alpecin plus Coffein hilft, die Lebensphasen fremder Aliens zu beenden!

Ratchet and KLENK 2! Jetzt im Handel

Freitag, 9. Dezember 2011

peinlich peinlich

Was sich das Bundesheer da einfallen lässt, kann man ja nicht mal ernst nehmen!

Freiwillige Feuerwehr Schneckenfelden

Ja, der "Nachwuchs der Schneckenfeldner Feuerwehr" war wieder einmal unterwegs- (Falls jemand unseren Decknamen durchschauen sollte, bitte ich ihn es für sich zu behalten)- und zwar im komplett überrannten Bad Schallerbach, genauergesagt dem Aquapulco und dem Tropicana, welches vor kurzem erweitert wurde. Dieses mal haben wir uns sogar einigermaßen zivilisiert verhalten, wie es von uns eigentlich nicht zu erwarten war.
Ohne weiter auf die Geschehnisse einzugehen, will ich sagen, dass die auf 35 Grad (!!) aufgewärmte Pissbrühe, die man Schwimmbecken nennt, nicht gerade zur körperlichen Gesundheit beiträgt, sondern nur dazu führt, dass man müde und k.o. wird.
Aber die neue Poolbar ist echt genial!

Dienstag, 6. Dezember 2011

Richtige Musik

Noch mal Tenacious D.
Bitte ignoriert einfach die vulgären Ausdrücke = den ganzen Text.

Und nein, July, ich poste nichts über dich! ;)

Holy Bible!

Ich steig heute ganz gemütlich aus dem 321er-Bus aus Richtung Freistadt aus, da sehe ich zwei seltsam wirkende gestalten aus der Dunkelheit auf mich zuwanken. Da zu so früher Stunde (ca. 10 nach 7) meine Reflexe noch zu wünschen übrig lassen, kann ich nicht mehr in Deckung gehen, und einer der Männer eilt zu mir herbei. Eiskalt willl mir dieser eine Bibel in die Hand drücken. MIR. EINE BIBEL! "Darf es eine Bibel sein, als Weihnachtsgesche-...", bevor er noch seine Handbewegung vollenden, und mir das Teil zustecken konnte, war ich schon mit einem "NIEEEMALS" um die nächste Ecke gehuscht und in die Schule geflüchtet.

Bei 800 Schülern + dem BORG gibt das eine gewaltige Summe an Bibeln. Und die werden von Kirchensteuern bezahlt. Und von wahrscheinlich sind die auch noch massenhaft gefördert. Und schlussendlich landen mindestens 70 Prozent abgefackelt oder zerissen im Papierkorb.

Einziger Lichtblick in Sachen Geschenke ist, dass uns der Schulsprecher als Nikolaus verkleidet Mandarinen gab.

Freitag, 2. Dezember 2011

Unterwerft euch meiner Macht

Vor nicht allzulanger Zeit habe ich mich ja bei M&Ms über die politisch nicht korrekte Farbwahl beschwert. Und siehe da, endlich haben sie diesen Fehler korrigiert, und nur noch die Roten und Grünen übergelassen. An alle Spießer, die die Autorität des Übermenschen in Frage stellen wollen, und sagen, dies sei die jährliche Weihnachtsedition, ihr lügt.
Das Bild ist von irgendeiner Website geklaut.

suchen Sie etwas?