Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Dienstag, 6. Dezember 2011

Holy Bible!

Ich steig heute ganz gemütlich aus dem 321er-Bus aus Richtung Freistadt aus, da sehe ich zwei seltsam wirkende gestalten aus der Dunkelheit auf mich zuwanken. Da zu so früher Stunde (ca. 10 nach 7) meine Reflexe noch zu wünschen übrig lassen, kann ich nicht mehr in Deckung gehen, und einer der Männer eilt zu mir herbei. Eiskalt willl mir dieser eine Bibel in die Hand drücken. MIR. EINE BIBEL! "Darf es eine Bibel sein, als Weihnachtsgesche-...", bevor er noch seine Handbewegung vollenden, und mir das Teil zustecken konnte, war ich schon mit einem "NIEEEMALS" um die nächste Ecke gehuscht und in die Schule geflüchtet.

Bei 800 Schülern + dem BORG gibt das eine gewaltige Summe an Bibeln. Und die werden von Kirchensteuern bezahlt. Und von wahrscheinlich sind die auch noch massenhaft gefördert. Und schlussendlich landen mindestens 70 Prozent abgefackelt oder zerissen im Papierkorb.

Einziger Lichtblick in Sachen Geschenke ist, dass uns der Schulsprecher als Nikolaus verkleidet Mandarinen gab.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?