Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Montag, 21. November 2011

Der Übermensch empfiehlt: Ernährungstipps

Damit ich, der Übermensch, den Genuss der Gesellschaft niederer Lebensformen wie der euren, der Rasse Homo Sapiens Sapiens, möglichst lange wahren möchte, habe ich nun einen tollen Ernährungstipp für euch:

Esst viel Gemüse. Das habt ihr wahrscheinlich schon gewusst, jedoch muss man bei Gemüse klar differenzieren.
z.B. wären da Sorten die ihr unter keinen Umständen anfassen dürft:

-Gurken: An und für sich wären die ganz akzeptabel, aber ihr wollt euch doch kein Ehec einfangen?
-Kürbisse: Würde ich nicht anfassen, sonst kommt ein riesiger, mit Beinen ausgestatteter Artgenosse, der EUCH dann genüsslich verzehrt.
-Zwiebel: "Wenn man sich eine Zwiebel auf die Fußsohle reibt, hat man ein paar Stunden später den Geschmack von Zwiebel im Mund". Und so was wollt ihr essen? Dr. Manhattan sagt nein!

Da bleibt nur noch eines übrig, die gute alte Pizza. Ja, ich kann mich noch erinnern, als damals meine Farmerfamilie und ich in den Great Plains jeden Tag die saftigsten und frischesten Pizzas ernten konnten. Was? Ihr seid der Überzeugung, dass Pizza ein belegter Teigfladen ist? Tzzzz. Lächerlich, fragt doch einfach bei der US-Regierung nach. Die MÜSSEN das doch wissen, das sind ja schließlich hochqualifizierte Experten, die sogar entscheiden können, in welchem Land ein paar tausend US-Soldaten als nächstes Urlaub machen dürfen.



http://derstandard.at/1319183323287/Einserkastl-Corti-Wo-die-Pizza-waechst

Der Artikel zusammengefasst: Die USA macht auf gesund, es gibt den Vorschlag Pizza und Pommes zu Gemüse zu erklären, um den Speiseplan an öffentlichen Schulen "vital" zu gestalten. Und damit die Pizzawirtschaft angekurbelt wird, stimmt das Repräsentantenhaus zu, und schon ist die Welt um eine Gemüsesorte reicher! Brav!

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?