Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Mittwoch, 13. Juli 2011

Strange.

In zahlreichen Comics gibt es Superschurken, die vor allem durch ihre rechtsextremen Verhaltensweisen uns zum staunen bringen. Dabei finde ich es einerseits merkwürdig, dass manche Figuren anscheinend einfach nur Klischees entspringen, andererseits sehe ich es nur allzugerne wenn Nazis verkloppt werden.
Hierzu ein paar Beispiele:

Captain Nazi
Der Name sagt alles. Hierbei handelt es sich um einen deutschen Soldaten der durch Genexperimente zu einem Supernazi wird und sich fortan im Krieg einmischt. Er erschien 1941 das erste mal bei Captain Marvel. In einem Batmancomic wird er schließlich besiegt. Außerdem lässt er sich von seinem Bruder einfrieren, was erklären soll, warum er in späteren Comics doch wieder auftaucht. Merkwürdiger Geselle. Und hier wird er gleich schön zugerichtet:
Tyrannosaurus Reich
Nun, dieser sehr kreative Name lässt schon erahnen, dass einige Comic Autoren große Fantasie besitzen. Die Figur entspringt einer Comicreihe namens Major Bummer, T-Reich kommt von einem Planeten deutsch sprechender Nazi-Saurier. Er hatte (zum Glück) nur einen Gastauftritt bei DC. Das Vieh hat übrigens eine Überdimensionale MP.
Baron Blitzkrieg
Erneut ein deutscher Soldat, eigentlich ein Offizier, der Säure ins Gesicht bekam, und daraufhin von Forschern noch mit Superkräften ausgestattet wurde. Er ist Rival der All-Star Squadron, einer Zusammenkunft mehrerer Superhelden des DC Universums. Später wird er dann auch (mehrmals) getötet, unter anderem von Superboy.
Also, freut euch dass die bösen Nazis aufs Maul bekommen! Und wer weiß, welche Schurken noch so in den Kellerarchiven von DC und Marvel schlummern.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?