Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Donnerstag, 30. Juni 2011

Das nächste Atomunglück? - Reloaded!

Vor gerade 3 Posts habe ich von dem Buschfeuer berichtet, das droht auf ein Atomforschungslabor überzugreifen. Und jetzt gibts das nächste Malheur:

In Torness (Schottland), das an der Nordseeküste liegt, verstopfte ein Schwarm von Quallen den Zulauf für Kühlwasser. Daraufhin mussten die Reaktoren für einige Zeit ausgeschaltet werden. Laut Betreiber ist es keine Seltenheit, dass Quallen, Fische oder wie vor kurzem erst eine Robbe das Kühlsystem blockieren.

Nun kann man es sich ja schönreden, die Kraftwerke seien sicher, man könnte sie ohne Bedenken immer abschalten und den Zulauf reinigen, aber in Fukushima war auch ein Versagen der Kühlung Schuld an der Kernschmelze, so etwas ist hier nicht nur möglich, sondern es scheint als wäre es nur eine Frage der Zeit bis die Kühlung komplett aussetzt.
Zusammengefasst: Billiger Strom für das Risiko einer Überhitzung des KKW und dadurch einer nuklearen Katastrophe und der Bedrohung von Lebensformen der Nordsee.

Zahlt sich sicherlich aus...

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?