Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Samstag, 14. Mai 2011

PFUI PFUI PFUI PFUI!

Obwohl sie schon seit zwei Wochen nichts anderes mehr im Fernsehen zeigen, beginnt der groooooße Eurovision-Song-Contest erst heute. OHH ESC, ICH BETE DICH AN, SCHENKE MIR UND MEINER FAMILIE SCHUTZ.
Ja, schon wieder ein grausamen Großevent, jetzt haben sie mich doch erst mit der Traumhochzeit in den Wahnsinn getrieben.
Auch wenn sich die Teilnehmerländer schlussendlich die Stimmen ihrer Kandidaten erkaufen müssen, wünsche ich Nadine Beiler wenigstens den vorletzten Platz, damit wir nicht SO enttäuscht werden.
Nadine die mit den Tränen kämpfen muss aufgrund des schlechten Resultates, Bild zur Verfügung gestellt von Nostradamus-TV

Soviel ich weiß, sind nicht allzu viele Sänger mit Talent angetreten. Die einzigen Acts die mir aufgefallen sind sind beispielsweise von Bosnien Herzegovina oder der Türkei. Aber wie man das eben kennt, werden diese dann durch irgendwelche Kasperl ganz nach hinten auf der Rangliste geschossen.

Und auch Deutschland hat heute Abend keine Chance. Die selbe Kandidatin und ein langweiliges Lied, über dessen Interpretation sich sogar dessen Autor aufregt.

Also ich drehe heute Abend den Fernseher sicherlich nicht an, höchstens um mir eine Bud-Spencer DVD anzusehen.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?