Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Montag, 2. Mai 2011

Jackenquaken

Was ist klein, karierthaarig (dank mir) und hat auf Knien vor mir gewinselt, dass ich etwas über sie in diesem Blog schreibe? Das ist Jackenquaken. Jackenquaken wurde 1995 irgendwo hier geboren, sie wuchs nicht streng katholisch auf und wurde nicht in ein strenges Schülerinternat gesteckt. Sie wurde auch nicht zum Staatsfeind der USA erklärt, was ihr einen erheblichen Vorteil gegenüber Osama bin Laden verschafft. Übrigens Terrorist. Jacken war von 1950 bis 1954 bei der RAF dabei, allerdings mehr aus Zerstörungswut als aus Überzeugung. Später studierte sie bis 1992 Tanzspiele für die Nitendo Wii (unter anderem Disneys Hannah Montanah) an der Bruckneruniversität und wurde bereits 3 Jahre vor ihrer Geburt mit dem Grammy und dem Oscar für ihre schauspielerischen Leistungen in der filmischen Umsetzung ihres Bestsellers "Wie lebt man bereits vor seiner Geburt" ausgezeichnet. Heute besucht Jackenquaken die selbe Schule wie ich und ist sozusagen Freund vom Übermenschen, das muss man auch einmal geschafft haben. Hiermit ist mein erstes Tribut zu Ende.



Falls es irgendjemanden nicht interessiert, was mir da aus der Tastatur entgleitet, mir geht es genauso.

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?