Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Freitag, 11. März 2011

Tsunami in Japan

Eines der weltweit stärksten gemessenen Beben hat Japan getroffen. Ich habe es erst heute nachmittag im Radio gehört. Manche Gebiete wurden von bis zu 11 Meter hohen Wellen getroffen. Trotz zahlreicher Warnsysteme und Sicherheitsvorkehrungen gibt es bereits jetzt mehrere hundert Tote. Und ein Atomkraftwerk hat anscheinend auch Feuer gefangen und verbreitet Radioaktivität. Schlimm, vor allem wenn man bedenkt, dass Japan bei Erdbebenforschung und Prävention führend ist. Die Katastrophe hat verdeutlicht wie unausgereift diese Systeme noch sind. Ich hoffe, dass die umliegenden Inseln und Staaten rechtzeitig evakuieren können, und natürlich dass sofort Hilfe nach Japan geschickt wird.
Und hoffentlich gibt es keine stärkeren Nachbeben mehr...

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?