Hallo Emil, wir haben auf dich gewartet!

Samstag, 30. Mai 2009

Uranocht!!!!

Vom mühlviertler Dialekt ins Deutsche übersetzt= Unruhenacht.

Es ist ein Brauch, von dem der eigentliche Sinn ist, die Leute zum aufräumen zu bewegen. In der Nacht gehen kleine Gruppen umher und verstecken alle Sachen, die herumliegen.

Mehr sage ich dazu nicht, denn dass die Jugendlichen manchmal übertreiben, und zB. ein kleines Auto auf Mülltonnen stemmen, oder eine Ortstafel mit "Ägypten" (mit E statt Ä geschrieben) übersprühen, kann sich jeder denken.

Bei uns ist es mittlerweile Tradition geworden, das eigene Haus zu verteidigen. (Mit Wasserbomben, Spritzpistolen, Mehlbomben und manchmal sogar mit Windeln)

Keine Kommentare:

suchen Sie etwas?